Informationen aus und für die Südstadt Karlsruhe

Informationsabend für Eltern zukünftiger Erstklässler an der Nebenius-Grundschule

[Drees, Nebenius-Grundschule] Wie in den vergangenen Jahren lädt die Nebenius-Grundschule in Absprache mit den kooperierenden Kindergärten zu einem Informationsabend für Eltern zukünftiger Erstklässler ein.

Eltern von Kindern, die zum Schuljahr 2016/2017 schulpflichtig sind, werden darüber informiert, wie und wann eingeschult wird und welche Grundvoraussetzungen Kinder mit in die Schule bringen sollten, um diesen einen möglichst schonenden Übergang vom Kindergarten zur Schule zu ermöglichen.

Es werden auch Informationen über das Angebot der Nebenius-Grundschule geben, wie z.B. Betreuungsmöglichkeiten.

Termin: Mittwoch, 25. November 2015 19.00 Uhr

Ort: Nebenius-Grundschule, Raum 16 ( Elterncafé)

 

Der Informationsabend ist auch für Eltern, deren Kinder nicht in einem Kindergarten sind oder in einen anderen Kindergarten gehen und deren Kinder an der Nebenius-Grundschule eingeschult werden.

Lesung im Verkehrsmuseum in der Südstadt

[Pressetext Verkehrsmuseum] Unter dem Motto „Kultur zwischen altem Blech“ erwartet uns zum fünften Mal in unserer Veranstaltungsreihe eine Lesung im Verkehrsmuseum.

Der spannende Rennrad-Krimi von Gerhard Drokur „Letzte Etappe Mont Ventoux“ wird gelesen von einem Ghost Reader, dessen Identität noch nicht aufgedeckt wird…

Wir freuen uns, dass „Der Kleine Buch Verlag“ in Karlsruhe und die Moderatorenschule Baden-Württemberg unsere Veranstaltungsreihe begleiten.

 

„Kultur zwischen altem Blech“ – Lesung im Verkehrsmuseum Karlsruhe, Werderstr. 63

Termin: Freitag, 27. November um 19 Uhr, Eintritt frei (Spendenbox)

 

Gerhard Drokur „Letzte Etappe Mont Ventoux“

Gerald Kurz, Controller im Elite-Uniklinikum Heidelberg, kommt bei der Prüfung überhöhter Reisekosten in der Sportmedizin zwei Medizinern auf die Schliche, die einen Rennstall mit Doping unterstützen. Um Genaueres zu erfahren und die beiden zu überführen, fährt er mit dem Rennrad nach Besançon und wird dort fündig, aber entdeckt. Mithilfe einer gefälschten Akte wollen ihn die beiden Mediziner in die Psychiatrie einweisen, jedoch gelingt es Gerald gerade noch rechtzeitig zu fliehen…

Gerhard Drokur (*1953) hat über 20 Jahre Berufserfahrung als Controller und ist seit 1974 begeisterter Rennradler. Einer seiner Lebensträume war, ein Buch zu schreiben, was ihm 2010 mit dem Titel „Die schönsten Rennradtouren am Mont Ventoux“ erstmals gelang. 2012 folgte „Rennradtouren Raus aus Heidelberg“ und 2014 „Trans-Deutschland – 10 Rennradtouren quer durch Deutschland“. Für seinen ersten Rennradkrimi ist der Autor die Strecke seines Protagonisten abgefahren und verknüpft darin seine geografischen Kenntnisse mit seiner Leidenschaft fürs Rennradfahren. Gerhard Drokur lebt mit seiner Frau in Heidelberg.

RUDI – Oktober 2015

Im aktuellen RUDI lesen Sie einen ausführlichen Rückblick auf den letzten Bürgertreff und einen „Türkischen Indianer“. 
Außerdem:

  • ausführliches aus dem Gemeinderat zur Schul- und Baustellensituation in der Südstadt. 
  • und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte auf das Vorschaubild klicken:

RUDI - Oktober 2015

RUDI – Oktober 2015

RUDI – September 2015

Im aktuellen RUDI lesen Sie einen ausführlichen Bericht zum Familienfest in der Ettlinger Straße.
Außerdem:

  • über den neuen Garten der Religionen in der östlichen Südstadt.
  • Waltraud Peter lässt uns wieder einmal an ihren Erinnerungen teilhaben.
  • und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte auf das Vorschaubild klicken:

RUDI - September 2015

RUDI – September 2015

RUDI – August 2015

Im aktuellen RUDI lesen Sie einen ausführlichen Bericht zum letzten Bürgertreff unter Teilnahme der VBK und AVG u.a. zu den Lärmbelästigungen durch quietschende Straßenbahnen.
Außerdem:

  • über den die Instandsetzung des Indianerspielplatz
  • und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte auf das Vorschaubild klicken:

RUDI - August 2015

RUDI – August 2015

RUDI – Juli 2015

Im aktuellen RUDI lesen Sie über die große Beteiligung der Bevölkerung an der Zukunft des Zoologischen Stadtgartens.
Außerdem:

  • über den Festivalsommer in den Stadtteilen im Rahmen von KA300
  • über das wie immer schöne Sommerfest im Kinder- und Jugendhilfezentrum
  • und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte auf das Vorschaubild klicken:

Zum RUDI? Bitte klicken...!

RUDI – Juli 2015

Einladung zum Bürgertreff im August

Liebe Südstädter/innen,

der nächste Bürgertreff der BGS findet am Mittwoch, den 5. August, ab 19 Uhr im Restaurant Walhalla, Augartenstr. 27 statt.

 

Tagesordnung: 

Die Folgen des Verzichts auf den provisorischen Südabzweig für die Südstadt.

– Hindernislauf zum Zentrum

– Geschäftsschädigung und Existenzbedrohung

– Überlastung der Rüppurrer Straße

– Lärmbelastung, gesundheitliche Beeinträchtigung und mehr

Vertreter der Verkehrsbetriebe Karlsruhe beantworten die Fragen der Bürger und Geschäftsleute der Südstadt.

 

– Neues aus der Vorstandsarbeit

– Neues aus dem Stadtteil

Kombilösung – Anwohnerinformation Juli 2015

Beiliegende Anwohnerinformation der KASIG zur Information.

Die angekündigten Arbeiten betreffen die Ostseite der Ettlinger Straße zwischen der Luisenstraße und der Werderstraße.

Am 24. Juli 2015 beginnt die Sperrung der östlichen Ettlinger Straße in diesem Bereich. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen am 27. Juli 2015 und dauern voraussichtlich 3 Wochen an.

 

Anwohnerinformation Juli 2015

Anwohnerinformation Juli 2015