Informationen aus und für die Südstadt Karlsruhe

Neue Webseite

125 Jahre und kein bisschen altbacken!

Pünktlich zum Jubiläum der Bürger-Gesellschaft präsentiert sich die Webseite des ältesten Karlsruher Bürgerverein im neuem Gewand. Zukünftig erwarten die Besucher noch mehr Informationen zu aktuellen Themen in und vor allem für die Südstadt. Beteiligung der Mitbürger und Besucher über Umfragen und die zukünftige, schrittweise Präsenz in den neuen Medien (Twitter & Facebook) rundet das Angebot ab.

Bleiben Sie am Ball und schauen Sie öfters mal vorbei. Es gibt sicherlich immer wieder etwas neues zu entdecken!

RUDI – Ausgabe Oktober 2013

Alt und Neu wächst zusammen – auch im RUDI

Städtebaulich hat sich die Südstadt in den letzten Jahren stark verändert. Die neue östliche Südstadt wächst und wächst! Längst dreht sich nicht mehr alles „Rund Um Den Indianerbrunnen“, sondern auch um den Wasserturm des ehemaligen Ausbesserungswerks der Bahn. Dem Tragen wir Rechnung und ab sofort heisst es: Rund um den Indianerbrunnen und um den Wasserturm

Außerdem Thema:

  • selbstverständlich das 125-järhige Jubiläum der Bürger-Gesellschaft
  • Stolpersteine als Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus
  • Kombilösung: Schienenersatzverkehr in der Ettlingerstraße

 

Zum Lesen bitte klicken

RUDI – Oktober 2013

100 Jahre Hauptbahnhof Karlsruhe

Im 25. Jubiläumsjahr der Bürger-Gesellschaft wurde ein neues Eisenbahnzeitalter in Karlsruhe eingeläutet!

Hauptbahnhof

In der Nacht vom 22. auf 23. Oktober 1913 wurde der Eisenbahnbetrieb vom Alten Hauptbahnhof am Standort des heutigen Staatstheaters auf den in nur 3 Jahren neu gebauten, Neuen Hauptbahnhof übergeleitet. Eine neue Eisenbahnära begann! Trotz massiver Proteste im Vorfeld, sollte vor allem auch die Südstadt von diesem Meilenstein in der Stadtentwicklung profitieren. Immerhin schnitt die Bahntrasse vom und zum Alten Hauptbahnhof die südlichen Bereich von Karlsruhe von der Kernstadt im Norden ab. Die Stadt Karlsruhe konnte somit endlich zusammenwachsen.

100 Jahre nach der feierlichen Eröffnung fand am 25. Oktober in der Empfangshalle des Hauptbahnhof ein Festakt statt. Neben der Staatssekretärin im Verkehrsministerium Dr. Giesela Splett, dem Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sowie weiteren Ehrengästen, nahmen spontan auch viele Besucher und Reisende an der gelungenen Veranstaltung teil.