Informationen aus und für die Südstadt Karlsruhe

RUDI März 2017

In der aktuellen RUDI-Ausgabe finden Sie einen ausführlichen Bericht zur Jahreshauptversammlung der BGS.

Außerdem:

  • einen Bericht über den Kinderfaschingsumzug in der Südstadt
  • einen Aufruf zur den Südstadtführungen auf der Suche nach neuen interessanten Hinterhöfen
  • eine Ankündigung zum Bebauungsplanverfahren „Südlich Stuttgarter Straße“
  • viele Termine und Einladungen zu diversen Veranstaltungen

und wie immer vieles aus der Vereins- und Gemeindearbeit der Südstadt!

Bitte beachten Sie auch die Anzeigen der Gewerbetreibenden in der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken:     rudi_2017_03

Jahreshauptversammlung 2017, am Freitag den

Am 17. Februar 2017 um 19.30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Franz-Weber-Saal des Canisiushauses, Augartenstr. 51 statt, zu der unsere Mitglieder und alle an der Südstadt Interessierte herzlich eingeladen sind.

Die Tagesordnung steht nun fest und ist über den folgenden Link einzusehen:

Hier anklicken: Einladung_zur_Jahreshauptversammlung

Wir suchen dringend Mithilfe für die Vorstandsarbeit: Bei unserer Jahreshauptversammlung sind dz. absehbar mehrere Funktionen neu zu besetzen, neben Beisitz auch die Kassiertätigkeit und die 2. Stellvertretung des Vorsitzes.

Wer hat Interesse? Wer ist bereit mitzuhelfen? Wer möchte angesprochen werden?

Kontakt über email: info@bg-suedstadt.de oder in der Sprechstunde Montag (außer 2.1.17) von 17 – 19 Uhr Nebeniusstr. 22, Gebäude im Schulhof der Nebenius-Schule, oder Tel. 0721-60955087 (nur während der Sprechstunde).

 

RUDI Januar 2017

In der aktuellen RUDI-Ausgabe finden Sie u.a. Artikel und Berichte

  • zum Bürgertreff im Januar,
  • zur vierten Vesperkirche die am Sonntag den 05. Februar endet,
  • eine Einladung zur Jahreshauptversammlung am 19. Februar in der auch das Thema Parken von Fahrrädern auf Gehwegen vom Stadtplanungsamt vorgetragen wird und auf tatkräftige Unterstützung für die weitere Vorstandsarbeit der BGS gehofft wird,
  • einen Aufruf zur Sonder-Blutspendeaktion im Bürgerzentrum der Südstadt unter dem Motto Südwerk unterstützt die Blutspende in der Narrenzeit.

Außerdem finden Sie eine Vielzahl von weiteren Einladungen, darunter:

  • zu einer Auftaktdiskussion zum G 20 Gipfel am 8. Februar,
  • zum Kinderfasching des PSK am 19. Februar,
  • zum 6. Kinderfaschingsumzug des KJH-Südstadt am 24. Februar,
  • zur ULFer Fastnacht am 12. Februar,
  • zur Frauenfastnacht am 20. Februar,
  • zum Internetcafe´55plus am 8. und 22. Februar

und wie immer viel aus der Vereins- und Gemeindearbeit der Südstadt!

Bitte beachten Sie die Anzeigen der Gewerbetreibenden in der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken:  rudi_2017_01

RUDI – März 2016

Im aktuellen RUDI lesen Sie einen ausführlichen Bericht zur Jahreshauptversammlung, bei der über viele für die Südstadt bedeutende Themen informiert und diskutiert wurde und mit Ümit Karakus ein neues Mitglied in den Vorstand der Bürgergesellschaft gewählt wurde.

Außerdem:

  • Einweihung der LeseVolksBank am öffentlichen Bücherschrank,
  • Neuigkeiten zu den Gärten an der Stuttgarter Straße,
  • zwei Ausstellungen über die Südstadtindianer und den ‚Wilden Westen‘ in Karlsruhe,
  • Kirchenführung zum Thema Kirche und Kunst,
  • suchen wir neue Hinterhöfe für die Südstadtführungen und ein Ladenraum für den LEIHLADEN

und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken:

RUDI - März 2016

RUDI vom März 2016

RUDI – Januar 2016

Im aktuellen RUDI lesen sie die Einladung zur Jahreshauptversammlung der Bürger-Gesellschaft der Südstadt am 19. Februar, zudem  ausführliche Berichte zum Januar-Bürgertreff, zur Eröffnung der Vesperkirche, zum ersten Termin im Internetcafe 55 plus in 2016 .

Außerdem gibt es Einladungen, Hinweise und Berichte zu:

  • Frauenfastnacht, Kinderfaschingsumzug,
  • Fächerball des TSC-Astoria
  • Dieter Schweiß – 65 Jahre Laienschauspiel
  • Blumenschmuckwettbewerb 2016 – Teilnahmebedingungen
  • „ULFer“ Jubiläumsjahr
  • und wie immer vieles aus der Vereinsarbeit der Südstadt!

Zum Lesen bitte auf das Vorschaubild klicken

RUDI - Januar 2016

RUDI vom Januar 2016

Jahreshauptversammlung

Am 19. Februar um 19.30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Franz-Weber-Saal des Canisiushauses, Augartenstr. 51 statt, zu der unsere Mitglieder und alle, die sich über die Situation in der Südstadt informieren wollen und Interesse haben, hier was zu bewegen, herzlich eingeladen sind!

Hier finden Sie die Einladung und Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung

Details zu Termin und Veranstaltungsort im Terminkalender

Jahreshauptversammlung 2015

Am 20. März um 19:30 Uhr findet im Franz-Weber-Saal des Canisiushauses, Augartenstraße 51 die Jahreshauptversammlung 2015 der Bürger-Gesellschaft der Südstadt e.V. statt.

Wir laden hiermit alle Mitgliederinnen & Mietglieder, sowie Freunde der Südstadt Karlsruhe ein.

Tagesordnung

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht
  3. Aussprache und Entlastung des Vorstands
  4. Kombi-Lösung und die Auswirkungen auf die Südstadt
    Anbindung der Südstadt an das Zentrum während der Bauzeit, Folgen des Verzicht auf den Bau des provisorischen Südabzweigs, erhöhtes Verkehrsaufkommen in der Rüppurrer Straße, Lärmbelastung und andere Konsequenzen
    Zu diesem Tagesordnungspunkt werden Vertreter von KASIG und KVV vortragen und Fragen beantworten
  5. Veranstaltungen der BGS in 2015
  6. Wahlen
  7. Ehrungen
  8. Altpapiersammlung in der Südstadt: bisher und zukünftig
  9. Behandlung von Anträgen
  10. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung bitten wir bis zum 13. März 2015 in der Geschäftsstelle der Bürger-Gesellschaft der Südstadt e.V., Nebeniusstraße 22, 76137 Karlsruhe, schriftlich einzureichen.

In eigener Sache…

[MH] Bürgervereine spielen in Karlsruhe traditionell eine besondere Rolle in der Kommunalpolitik. Sie sind Ansprechpartner für Verwaltung und Kommunalpolitiker, sie werden eingebunden in Entscheidungen die den jeweiligen Stadtteil betreffen. Beispiele unter vielen ist die Teilnahme an Sitzungen des Planungsausschusses oder die Beteiligung durch Anfragen der Verwaltung bei anstehenden Veränderungen.

Vielfältig hat sich die Bürger-Gesellschaft der Südstadt so in den 126 Jahren seiner Geschichte in die Veränderungsprozesse eingebunden und dabei die Interessen der Südstadt vertreten. Dazu kommt noch vieles andere: das Bemühen um Verbesserung der Wohnqualität, um Kooperationen mit anderen Vereinen und Institutionen und nicht zuletzt um ein partnerschaftliches Miteinander aller Bürgerinnen und Bürgern unseres Stadtteils. Feste werden organisiert oder mitgestaltet, Bürgertreffs veranstaltet und vieles mehr.

Es könnte sicherlich noch mehr sein und auch ganz Neues, Anderes könnte in Angriff genommen werden. Nur: Zeit und Kraft der Vorstandsmitglieder sind endlich!

Die Bürger-Gesellschaft der Südstadt hat über 700 Mitglieder, 11 davon sind derzeit im Vorstand der BGS, es wäre schön wenn wir mehr werden würden!