Informationen aus und für die Südstadt Karlsruhe

RUDI – Juli 2017

In der aktuellen RUDI-Ausgabe rufen wir zum 11. Blutspendetermin am 11. August 2017, 14:30 bis 19:30 Uhr im Canisiushaus auf und laden zu einem Grillfest bei schönem Wetter vor dem Südwerk am 02. August ab 18:00 Uhr ein.

Sie finden einen Artikel zur Bürgerbeteiligung „UNSER WERDERPLATZ – Das Herz der Südstadt“ unter dem Titel Konstruktiver Austausch zum Werderplatz. Leider sind uns in diesen Artikel zwei Bilder, die zum Bericht vom Bürgertreff im Juli gehören reingerutscht. Bitte nicht irritieren lassen.

Außerdem finden Sie:

  • die glückliche Gewinnerin der 1.Mai-Verlosung
  • einen Bericht zum Bürgertreff im Juli mit dem Schwerpunkt Wasserwerkbrücke
  • eine Einladung zur Volkstheater-Premiere Inschrift Heimat und hierzu ein besonderes Angebot für BGS-Mitglieder
  • viele weitere aktuelle Berichte und Einladungen/Termine zu diversen Veranstaltungen

und wie immer vieles aus der Vereins- und Gemeindearbeit der Südstadt!

Bitte beachten Sie auch die Anzeigen der Gewerbetreibenden in der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken: ⇒ rudi_2017_07

Bürgertreff am

Zum Thema Wasserwerkbrücke werden Bürgermeister Obert und Vertreter des Tiefbauamtes das Vorhaben zur Erneuerung der Brücke, sowie die Prüfung von Alternativen und deren Ergebnis vorstellen. Wie üblich wird es weitere Informationen aus der Vorstandsarbeit und damit zu Themen und Entwicklungen der Südstadt geben. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

RUDI – Mai 2017

In der aktuellen RUDI-Ausgabe berichten wir vom Radfahr- und Wandertag am 1. Mai, der trotz durchwachsenem Wetter einige Besucher anlocken konnte und zu dessen Abschluss drei neue Ehrenmitglieder ernannt wurden.

Außerdem:

  • berichten wir von der offiziellen Übergabe der Petition zur Wasserwerkbrücke an die Verantwortlichen der Stadt am 4.5.
  • viele weitere Einladungen und Termine zu diversen Veranstaltungen

und wie immer vieles aus der Vereins- und Gemeindearbeit der Südstadt!

Bitte beachten Sie auch die Anzeigen der Gewerbetreibenden in der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken: rudi_2017_05

Wasserwerkbrücke

Im RUDI April 2017 auf den Seiten 2 und 3 befindet sich ein Artikel zum Abschluss der Petition. Hierin wird auszugsweise auf den Antrag der Grünen, die Stellungnahme der Verwaltung hierzu und auf die Stellungnahme des von der Grünen Gemeinderatsfraktion zu Rate gezogenen Bauingenieur T. Zwick eingegangen. Die vollständigen Schreiben können hier wie angekündigt eingesehen werden.

Antrag der Grünen Gemeinderatsfraktion: ⇒ 2017_0136_GRUeNE_Bauzeit_der_Wasserwerkbruecke_verringern

Stellungnahme der Stadtverwaltung: ⇒ 2017_0136_Stellungnahme_TOP_30

Stellungnahme des Bauingenieurs T. Zwick ⇒ Neue Wasserwerkbrücke _ Zwick

Wasserwerkbrücke: Petition für ungehinderten Zugang zum Oberwald

Liebe Südstädter,

„Es ist vorgesehen, nach Jahren der Diskussion und Jahren des Zuwartens die Sanierung der Wasserwerkbrücke nun durchzuführen. Dafür ist nach unserer Kenntnis eine Bauzeit von 18 Monaten geplant und für diese Zeit das Naherholungsgebiet Oberwald mit seinen Tiergehegen und dem Spielplatz am Affenplätzle für die Bürger der Südstadt nicht mehr direkt erreichbar. Ein Bus-Shuttle ist als Ersatz geplant.

Die Bürger-Gesellschaft der Südstadt hat Lesen Sie weiter

RUDI Februar 2017

In der aktuellen RUDI-Ausgabe finden Sie u.a. Artikel

  • zur Petition „Wasserwerkbrücke , der 4. Vesperkirche und der Benennung des Vorplatzes beim Staatstheater in Hermann-Levi-Platz.

Außerdem finden Sie:

  • einen Nachruf zu Dieter Schweiß,
  • u.a. eine Einladung zur ULFer Fastnacht am 25.02.,
  • eine Einladung zur Lesung „Da, wo ich herkomme“ in der Schauburg (mit direktem Südstadtbezug) am 17.03,
  • viele Termine und Einladungen zu diversen Veranstaltungen

und wie immer vieles aus der Vereins- und Gemeindearbeit der Südstadt!

Bitte beachten Sie auch die Anzeigen der Gewerbetreibenden in der Südstadt!

Zum Lesen bitte anklicken:

⇒ rudi_2017_02

Wasserwerkbrücke: Petition für ungehinderten Zugang zum Oberwald

Liebe Südstädter,

„Es ist vorgesehen, nach Jahren der Diskussion und Jahren des Zuwartens die Sanierung der Wasserwerkbrücke nun durchzuführen. Dafür ist nach unserer Kenntnis eine Bauzeit von 18 Monaten geplant und für diese Zeit das Naherholungsgebiet Oberwald mit seinen Tiergehegen und dem Spielplatz am Affenplätzle für die Bürger der Südstadt nicht mehr direkt erreichbar. Ein Bus-Shuttle ist als Ersatz geplant.

Die Bürger-Gesellschaft der Südstadt hat in den Jahren, in denen diese Maßnahme zur Diskussion stand, vielfach darauf aufmerksam gemacht, dass ein ungehinderter Zugang zum Oberwald unabdingbar ist. Inzwischen sind es durch die Bewohner der Südstadt-Ost  5000 Menschen mehr, für die dieses Naherholungsgebiet von Bedeutung ist. Auch dürfte die Baustellensituation den Bedarf an einem ruhigen Erholungsgebiet weiter erhöht haben. Dazu kommt noch die Bedeutung der Wasserwerkbrücke als Verbindung zwischen vielen anderen Stadtteilen (wie Durlach, Durlach-Aue, Wolfartsweier, den Bergdörfern, aber auch Rüppurr, Weiherfeld-Dammerstock) und Ettlingen mit der Südstadt und dem Stadtzentrum. Die Wasserwerkbrücke ist wichtig für den emissionsfreien Pendelverkehr der Radfahrer – für Berufstätige, Studierende, Schülerinnen und Schüler, für Sportler und Sportlerinnen des PSK und PSV und viele mehr. Der vorgesehene Bus-Shuttle kann dies nicht ersetzen.

Ob als ebenerdiger Übergang, ob durch jeweils halbseitige Sanierung oder durch einen provisorischen Ersatzsteg: Wir fordern einen ungehinderten Zugang in den Oberwald auch während der Zeit der Sanierung der Wasserwerkbrücke!“

Mit diesem Anliegen hat die BGS eine Petition im Internet eingestellt.

Bitte unterstützen Sie die Petition durch Ihre Signatur und geben Sie den Link weiter!!

https://www.openpetition.de/petition/online/direkter-zugang-zum-oberwald-muss-auch-waehrend-der-sanierung-der-wasserwerkbruecke-erhalten-bleiben

Herzliche Grüße

Dr. Martina Hillesheimer

1. Vorsitzende

Bürger-Gesellschaft der Südstadt